Großer Schwanz für Nachbarn

Nie zuvor hätte nicht gedacht, dass zu ändern ist so schwer. Wahrscheinlich ist, dass dies nicht gut und nicht richtig bemerkbar macht. Nicht dass ich Jungfrau war oder bis zu 30 Jahren lebte Sie als Nonne, mal als Nein, Männer waren und nicht wenig. Ja und Ex-Männern regelmäßig betrogen, nun, das ist, wenn der Mann selbst darum gebeten, von dieser irgendwie nicht nach sich wurde. Wahrscheinlich Angst, dass die Beziehung zerstört oder plötzlich hier ist der Haken, vielleicht dieselben Gedanken und Gaben mir keine Ruhe. Lange hat er mich darum bat, was aber immer etwas im Weg.

Und in diesem Sommer die Freundin aus dem Land, traf sich mit alten bekannten, viele Jahre mit Ihnen nicht kommuniziert. Sie früher zu uns Aufmerksamkeit geschenkt hat, haben wir für Sie wurden, und bereits jetzt einen Blick auf uns mit ganz anderen Augen zu sehen. Natürlich folgte ein Angebot, entspannen Sie sich zusammen. In Absprache mit Ihrem Ehemann und erhielt seine Zustimmung, wurde ich zu ihm versammeln. Als er erfuhr, dass es ein Dampfbad, hat Sofortmaßnahmen zur Täuschung der Schönheit Ihren «freundinnen» … na ja und mich natürlich auch. Am Abend kamen wieder, die Jungs waren natürlich begeistert, Komplimente darüber, wie wir gewachsen und aufgeblüht…

Dann eingeladen in das Dampfbad, Sie sind dann einfach komplett ausgezogen und gingen, und hier bin ich, wie seit acht Jahren Leben mit Ihrem Ehemann ist daran gewöhnt, dass nur ein Mann sieht mich nackt. Wickeln Sie sich auf Handtücher und wir gingen in das Dampfbad, die Jungs dort schon in voller einander Besen.

Freundin betrachtet man all dies zog mit sich und kroch auf die Bank, ich saß bescheiden in einer Ecke und kämpfte mit Angst. Dann rief mich auch… mit den Worten, dass wenn ich gekommen war, dann während ich Weg Hintern Versohlen nicht gehen lassen, wissend, dass ich nirgends zum Rückzug lag hob das Handtuch. Jungs seine vereitelt und beide anfingen mich zu verprügeln, Besen, Empfindungen wurden zu sofort.

Hier Dampf und Hitze und Scham für Ihr Verhalten und angenehm müde und hatte plötzlich sogar… ein bisschen Erregung. Hier bin ich nackt, zwischen zwei gesunden, selbstbewussten Jungs, ich Liege nackt und bekomme Spaß von Ihre geschickten Bewegungen. Nachdem gingen in den Aufenthaltsraum, einer der Jungs mit einer Freundin auf die Straße gegangen, und ich bin müde, ruht sich auf der Couch.

Und im selben Moment spürte Hände auf dem Rücken, Freund vorgeschlagen, sondern in Form einer Ton Bestand auf einer Massage. Wahrscheinlich in dem Moment alle meine richtigen Gedanken und verschwunden, es ist schwer zu widerstehen männliche Kraft, aber in einer solchen zarten Erscheinung. Er fing an, mir über den Rücken zu streicheln, die allmählich immer tiefer hinunter zu Ihrem Arsch, dann drückte mich mit einer Hand auf die Couch und startete eine Hand zwischen den Beinen, der wohl spürte, dass ich dort alles leuchtet, drehte sich auf den Rücken und fing an zu küssen, den ganzen Körper, jeden Millimeter. Da auch ich nicht mehr zurückhalten konnte und vollständig sich überlassen seine geschickten Hände und sanften Lippen.

Mit jedem Kuss, ich bin immer mehr aufgeregt und mehr, unfähig, die Flut der Leidenschaft, ich habe ihn selbst fallen und ergriff ein Mitglied der Lippen. Er stöhnte vor Lust, ich saugte seinen Freund so gerne, als ob das erste mal sah, Schwanz, seine starken Arme drehten mich wie ein Kätzchen.

Er setzte mich in unterschiedlichen Posen und als ob das nicht genug bekommen konnte, ich weiß nicht wie lange es dauerte, aber nach einer solch harten Sex war keine Kraft. Schwitzt Blick auf die Uhr sah ich, dass bereits und Eilte sofort nach Hause zu Ihrem Mann. Der Mann begrüßte mich an der Tür, ich habe nicht einmal geschafft, etwas zu sagen, als er kam und nahm mich ohne Worte, hart und leidenschaftlich. Noch nie war es bei mir so, zwei Liebhaber der schönen und fast sofort. Ihm schwirrte der Kopf vor Aufregung und Freude. Es war die erste Nacht, als ich meinen Mann betrogen mit seiner Erlaubnis und Zustimmung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.