Strafe arrogant wirbelt

Hallo an alle lesend Geschichte aus unserem Leben. Ich bin Denis, meine Frau heißt Bier. Ich bin 32, Sie war 28 Jahre alt. Wir sind 5 Jahre zusammen, davon 3 Jahre in das Thema Swing. Ale ging mir nicht Mädchen war und zum Zeitpunkt unserer Bekanntschaft war verheiratet, und hatte auch schon ein kleines „Gepäck“. Ich bin auch verheiratet war. Ex-Ehemann Eli nicht anders sexuellen Gesundheit, zu diesem intime Leben meiner geliebten vor mir, war, gelinde gesagt, nicht auf der Höhe und konnte Sie zum Orgasmus bringen sich nur selbst beim spielen mit fließendem Wasser im Bad und zuversichtlich, dass es nicht anders ist…

Ich wiederum, wie die meisten verheirateten Jungen Menschen, nicht erfüllten Sexuallebens mit seiner Frau, führte nicht besonders Sexualleben und war schon versucht in vielerlei Hinsicht. Ich werde nicht im Detail beschreiben die Geschichte unserer Bekanntschaft, glauben Sie mir, es ist banal. Ich kann nur sagen, dass wir das tun wir nicht lange, aber während dieser Zeit haben einander leidenschaftlich zu verlieben.

das ist für mich, ich wollte diese schöne Karte (Ale von mittlerer Größe, 170 cm, mit optimal, meiner Meinung nach mit einem Gewicht von 58 kg, , die Brust der zweiten Größe, schöne Form, Runde Brötchen Hintern, abfallende Hüfte erwarb Sie nach der Geburt, sanfte samtige Haut, braune Augen, ein wenig orientalische Erscheinung gekonnt akzentuiert make-up), was als echter Sex, Sie zu lehren, Sie genießen und stolz auf seinen schönen Körper. Am Ende, ich hatte nur Interesse an Sport. Habe ich es nicht Schaffe Sie zum Orgasmus zu bringen?

und Dann habe ich keine Ahnung hatte, wohin führt mich dieser sportliche Interesse und darauf, was tatsächlich in der Lage, diese . Ich werde nicht schüchtern sein und sagen, dass nach ein paar intime Begegnungen gelang es mir, Sie zum Orgasmus zu bringen und so begann eine neue Etappe in unserem Leben… Wir sind geschieden und verheiratet mit Helios innerhalb von 3 Monaten Leben und glänzen mit neuen Farben. Wir liebten einander, küssten, umarmten Sie 100 mal am Tag, und nachts nicht schlafen konnten wegen des ständigen Verlangens. Sex, übten wir alle. Wie sich herausstellte, ist Bier sogar sehr gut machte einen Blowjob, kein Problem verschluckt, leckte den Anus und gelernt cum nach 5-7 mal pro Nacht, einschließlich von Analsex. Das ging so etwa 2 Jahre alt.

Ich bin von Natur aus Perfektionist und glaube aufrichtig, dass es keine Grenze zur Perfektion, und doch, wenn Sie ehrlich gestehen, ein großer Fan von Pornos zu finden, die in verschiedenen Arten. Nach diesem begann zu denken, wie dies zu tun, um mein geliebtes Mädchen war sogar noch besser beim Sex. Der erste Schritt war, die Bestellung über das Internet zwei Vibratoren. Ein Mitglied in der Form von beträchtlicher Größe, und die zweite für die Klitoris. Wenn ich zeigte Ihr diese Freunde, Ale zunächst verwirrt, dann mit Interesse begann Sie zu studieren und bald werden wir verwendeten unsere neuen Helfer in allen.

Besonders befestigen Sie mochte Gummi-Schwanz auf dem Saugnapf auf dem Stuhl, reite ihn, summenden laut einem Vibrator und Klitoris zu saugen mich dabei, kostend (stehend) vor Ihr. Wenn es war ein Gummi-Schwanz, als ob Sie wenig verändert… stöhnte irgendwie anders, saugte sanft und zärtlich, dann heftig und bat, dass ich Ihr geholfen das Sperma noch mal, Bolus. Mich brachte es Wild! In den Momenten der Lust, die ich oft schon gefragt, ob es war ist nicht aus Gummi, sondern eine Reale, lebende Mitglied? Als Antwort hörte ich: – «Ja… ja… ich möchte sehr gerne!» Irgendwie nach dem Sex, wenn wir Lagen zufrieden und gepressten Zitrone, entschied ich mich zu Fragen:

– «El, was hast du gesagt, jetzt über einen zweiten Schwanz, oder? Ich würde mich nicht beschweren, wenn, ja, und nicht . Du weißt, dass ich dich Liebe und niemals verlassen».

Sie sagte, dass jetzt nichts will, aber beim Sex ist es anders, dass in den Phantasien und träumen, oft präsentiert sich mit zwei oder drei Männern, aber dann schäme mich für solche Gedanken. Es begann noch zu Zeiten der Selbstbefriedigung in der Badewanne. Im Allgemeinen sagt:

– «Alle diese Lust und Sie nicht wahr werden wohl nie!»

Ich küsste spielerisch und zwinkerte zu seiner Frau, er blieb an einem Wort «wahrscheinlich» und erkannte, dass es an der Zeit, entschlossen zu handeln, sonst werden Sie selbst würde nie Wagen, etwas neues erleben und Verbotenes. Ich bin sehr eifersüchtig und hätte nie gedacht, dass ich teilen Frau mit einem anderen im Bett, aber als ich präsentiere Ale, absorbierte der animalischen Leidenschaft, die sich Sex wie im porno, mit zwei oder drei Jungs, die etwas im Bauch schrumpft und das Mitglied unfreiwillig steht… Auf einer Dating-Website Swinger legte den Fragebogen über die Suche nach einen Kerl für HFH und Los geht ‚ s…

Ich schrieb jeden Tag Dutzende von Jungs, die verrückt waren, beim Anblick der Fotos von Ely. Ich habe 3 Jahren, das entsprechendste, meiner Meinung nach, verheiratete (zur Vermeidung von Krankheiten der Venen), traf sich mit jedem und beschrieb das Wesen der Frage. Ihr name war Sergey (32.185.90), Sasha (34.180.93) und Artem (35.187.100) hatten Alle normalen Aussehen, keine Freaks, keine Nick, keine Dicke Männer, angenehm in der Kommunikation. Selbst Einwände niemand hatte, alle drei, wollten meine Frau und das Feld der Geschichte ist, dass Sie im Bett, wollten Sie noch mehr. Ich werde sofort sagen, sich selbst zu kennen und Ihr, beschlossen, nicht an der Orgie, T. K. nahm an, dass im Laufe der kann übersehen werden geliebt, und Sie ist nicht in der Lage, sich zu entspannen, denken über mich und sah mich an.

In diesem Falle, über welche Ihr Vergnügen konnte keine Rede sein. Team war vollzählig, es blieb nur irgendwie geben Sie in den Swing der Dinge die Frau, dass es schien mir die schwierigste und ich ging einen anderen Weg und seine Frau überhaupt nichts zu sagen. Es ist klar, dass Ihre Reaktion könnte sein, gelinde gesagt, unterschiedlich, aber ich beschloss, dass es in der Lage, mir zu verzeihen, wenn, dass, weil ich versuchte, Ihr zuliebe…

Sergey meisten ähnelt die Art von Männern, die Frau mag und so entschied ich mich möglichst auf ihn verlassen…

Stand ein warmer Mai, die Luft den unterleib etwas neues und faszinierend-schönen, schien die Natur selbst hatte zum Abenteuer. Ich sagte Ele, dass du gekommen bist, mein Alter Freund aus Rostow, auf einer Geschäftsreise und gerade zufälligerweise heute hat er andere, und da er in unserer Stadt niemanden kennt, rief er mich zu bemerken. Da war ein Samstag und der kleine war bei Ihrer Großmutter, Ale ein wenig enttäuscht, dass wir nicht in der Lage zu verbringen den Abend zusammen, auf was ich gesagt habe, dass Sergey hätte nichts dagegen, wenn ich komme mit meiner Frau. Und er, wenn etwas kennen zu lernen, mit jemandem in einem Nachtclub, wohin Sie uns eingeladen hat.

Ale gerne ausgehst, da wir schon seit hundert Jahren waren nicht in Nachtclubs. An den Ausgang der Sie bereitete sich gründlich. Holte mein liebstes weißes, kurzes , anmutig Ihre engen leckere Oberschenkel, zog die Stilettos aus, was Sie ohnehin angezogen Popo wurde Aussehen noch sexier, legte Ihre dunkle, lange glatte Haare. Nicht schauend auf meine bitten nicht tragen Höschen, doch zog Ihren transparenten String aus, als ob Sie etwas vertuscht. Zur bestimmten Stunde, kamen wir in eine Diskothek, an einem Tisch auf uns wartete Sergej. Ich machte mit ihm seine Frau, er küsste leicht Ihre Hand, mit der erhaltenden Antwort eine Ihrer Marken, lächeln.

in der Erwartung, was als Nächstes passieren wird, mein Herz pochte immer lauter… Und dann war alles wie immer, Clubbing… Musik, tanzen, Alkohol, Toast für ANDERE, dann für die einzige Dame in unserer rauen, wenn auch kleinen Herrenmannschaft. Es war offensichtlich, dass Sergei, Ale bei der Kommunikation gefiel noch mehr als auf dem Foto und er aß Ihren Augen jedes mal, wenn es stieg mit Platz, tanzte oder aufs Klo gegangen… als Sergej In Wien, ich fragte Ela, mit ihm zu tanzen langsamen Tanz, und dann irgendwie nicht zweckmäßig hat es sich erwiesen, ich bin ein Mädchen, und er Tat es nicht, weil in dem Club waren einige oder ältere Mädchen, aber nicht lose. Ale ohne Probleme zugestimmt, und ich habe versprochen nicht eifersüchtig zu sein und sich nicht langweilen, während Sie tanzen. Sergey zurückgekehrt, begann ein langsamer Song und Ella selbst lud ihn zum Tanz.

Sie tanzten, daß er etwas sagte Ihr ins Ohr, lachte Sie. Es war offensichtlich, dass Sie nicht hart. Wenn Sie etwas vor mir, ich habe alle Art zu verstehen gab, dass es mir gut geht und bewunderte seine tanzenden Königin. Dann gab es noch Tanz und noch Alkohol. Hände Sergey, mit jedem Tanz, immer tiefer herab zur Taille Eli und das Intervall zwischen dem paar ging, ich ahnte Fortsetzung. Unmerklich hat sich um Mitternacht und endete die zweite Flasche Kognak… da im Club war es sehr verraucht, aber wir haben schon und wollten nicht gehen, ich schlug vor, einen Spaziergang auf der Spring Street, worauf Sergej fügte hinzu, dass die Mietwohnung in der Nähe und Sie können einen Spaziergang zu ihm, und dort fortfahren Spaß.

Ale Ordnung war beschwipst und stimmte kurz vorbeikommen bereits zu gemeinsamen Freund. Die Wohnung war wirklich nicht weit, wir gingen mit ser ± goj haben an den Rändern, Ella zwischen uns, hält uns in der Hand. Das große liegt direkt am Strand, renoviert, junge großzügig. Bedeckt Cognac auf den Tisch, Süßigkeiten Früchte waren bereits verstaut im Voraus. Setzten sich auf ein niedriges Sofa, wir Biere, und Sergej, die uns gegenüber auf einen Stuhl. Ich kann mir vorstellen, was ihm weitete sich der Blick aus dieser Perspektive fast vollständig auf die blanken die Beine meiner Frau.

Obwohl er Sie fest umklammert hatte und ständig Kleid, Höschen verräterisch Rissen zeigen. Tranken noch. Über die glänzenden Augen seiner Frau, erkannte ich, dass es an der Zeit zu handeln. Zwinkerte Sergej, er kam in die Toilette. Ich drehte mich zu meiner Frau, zog das Kleid und begann zu streicheln Ihre Beine, steigt auf Höschen, parallel zu küssen auf dem Ohr und im Hals… ich sagte Ihr, dass den ganzen Abend und will Sie gerade jetzt bereit zu ficken, während unser Freund fehlt. Sie kicherte, nannte mich der wahnsinnige, aber hat auf jeden Fall die Wahrheit meiner Worte durch den Besuch der Hand meinen Schwanz durch die Hose. Danach tranken wir noch und ich begann zu bemerken, dass Bier schon nicht so fleißig versucht zu verbergen Ihre von uns Höschen und Oberschenkel, immer mehr zu bücken, dabei schielen hinter unserer Reaktion.

Ich beschlossen, all-in zu gehen, näherte sich der Frau von hinten, während Sie blieb am Fenster mit dem Rücken zu uns, für etwas stehend auf Zehenspitzen und heben und ein wenig Rücken. Ich umarmte Sie um die Taille und begann zu streicheln den Hals, Sie lehnte den Kopf, indem er mir die macht über Ihre schönen aufregenden Hals und ich starrte Sie an seine Lippen, gleichzeitig streichelte Bauch und Busen. Sergej war ganz still geworden, und wieder zögerte das Zimmer verließ, Ale nicht daran gab, dass will ihn auch, aber ich habe bereits verstanden, dass alles endlich funktioniert. Ich zog seine Frau ins Schlafzimmer, warf sich auf das Bett und schob Ihr Höschen begann sanft lecken Ihre Muschi und Sie stöhnte leise und träge.

– «Komm, wie du liebst», sagte ich und versuchte, legte Krebs Frau.

– «Und plötzlich wird er untergehen?», aufgeregt atmend, reagierte Ale, widerwillig gegenüberliegende.

– «Aber hast du nicht gesagt, dass du zwei Mitglieder versuchen?», küssen crotch Frau, flüstern, atemlos vor Aufregung, konnte ich aussprechen.

– «Gesagt, aber ich habe nicht gedacht, dass es so werden würde, plötzlich!», versuchte zu argumentieren, Ale.

– «hab Keine Angst mein Kind, ich bin bei dir, alles wird gut, ich möchte, dass du heute nur daran gedacht, ich habe Verstand und erhielt vom Sex bis zum Maximum, alles, was möglich ist», versuchte ich Ihre geliebten.

-«, bis heute nicht passiert, sollst du wissen, dass ich Liebe nur dich», sagte Sie sanft Ale und Sie wird heute nicht mehr sagen kein Wort, bis alles vorbei ist…

Sie zog sich Ihren Slip aus, Stand auf Krebs und gewölbten Rücken, setzt man mir eine Feuchte Muschi. Ich ging hinein und fing an langsam, sanft von Ihr ficken. In den Raum Drang ein schwaches Licht und zusammen mit ihm leise trat Sergej, höflich :

– «störe ich?»

Ich nickte schweigend und gab ihm die Stelle. Ale machte die Aussicht, dass die Substitution nicht bemerkt, aber Sie fing das Stöhnen lauter, es ist klar, schüchtern ist, gibt es niemanden. Vor meinen Augen gefickt mein Mädchen! Ich war bereit, Sie heulen vor Eifersucht und Erregung! Ich weiß nicht, was herrschte in mir dann. Ich bin wütend auf seine Frau, und sich andererseits bewusst, dass es mir selbst machte, aber Sie konnte nicht aufgeben und weigerte sich! Nun gut, entschieden! Bin stolz auf Sie!

inzwischen habe ich konnte nicht widerstehen und näherte sich der Frau von vorn und brachte Ihr eine dampfende Schwanz in Richtung Gesicht, die Reaktion ließ nicht lange auf sich warten, Ale ergriff ihn mit den Lippen und begann sanft zu saugen, ohne zu vergessen, genießen Sie, was er Tat, Sergey. Von der mächtigen Erregung-ich kam in den Mund, Sie sah, dass mit mir geschieht, auch gewölbt und fertig war, beinahe ertrunken meinem Sperma.

– «ich Will noch nicht!», kaum leserlich, flüsterte Ella.

– «Jetzt, Liebes, hier ist nur ins Badezimmer gehe», sagte ich und ging ins Bad, auf dem Weg öffnete Sie die Haustür und schrieb SMS schon im Auto, Beutel am unteren Rand und Artjom.

die Jungs ließen nicht lange auf sich warten und der erste in den Raum zu Sergej und Elektro trat Sasha. Ich ging mit ihm und fand sitzt auf dem Bett und Sergey stehend Krustentieren mit dem Rücken zu uns Ale, das ihm einen tiefen Blowjob. Sascha, ging leise fing an zu lecken Muschi, Ale stöhnte, weil Sie offenbar mit Sasha Tat dies sehr geschickt, hat ein Mitglied aus dem Mund von Sergej, vorwärts und fertig war, drückte es in der Hand, drückte den Kopf an den Bauch. Sascha nahm eine aufrechte Haltung an, zog seinen Arsch an sich und führte Schwanz in meine Lieblings-Muschi Ale… wieder nahm Schwanz in den Mund und Sergey stöhnte, als ich bin sicher, dass ich hinten. Und ich Stand in der Tür mit Artem und beobachtete, wie bereits zwei ficken meine Frau und Sie mag es, dass es nicht sichtbar bewaffneter Blick.

Ich dachte, wenn Sie bemerken Ersatz und Sie bemerkte. Schauen Sie zurück, merkte Sie, daß fickt Sie jemand anders, Fremd, und ich stehe in der Tür noch mit jemandem, und ich beobachte, wie mein Mädchen, bescheiden, zart und geliebten, betrügt mich mit zwei Männer… aber es war zu spät, etwas zu ändern, an Ihren Augen erkannte ich, dass es scheint zu sein, bittet um Hilfe und entschuldigt sich gleichzeitig, ich hob den Daumen, wodurch Sie verstehen, dass alles in Ordnung ist, Sie Schloß die Augen, wandte sich ab und gab sich der Leidenschaft. Sergey, am Ende konnte nicht widerstehen und entladen in den Mund Ele, ohne dass die Chance ihm den Kopf zur Entladung. Es Gehorsam schluckte dieses Geschenk. Sascha fuhr Fort fucking meine Frau auf der Seite liegend. Wenn Sie umgedreht, sah ich den Schwanz von Sascha und er war riesig.

Ich schob Artem und er kam und legte sich neben Biere und Sasha. Stehender Schwanz ist mittelgroß, sofort verschwand im Mund meiner geliebten. Und Ale irgendwie seltsam wurde still und hörte auf, sich zu bewegen. Sascha schluckte seinen Streitkolben es in den Arsch… hat nicht funktioniert. Artem war erfahrener in den Arschficken oder so und schlug vor, zu tauschen, da er hat ein Mitglied weniger. Sie haben sich geändert und Mitglied Artem ohne Probleme tauchte in den Anus meiner Frau. Nach einigen Friktionen, stöhnte Sie wieder und heftig gekommen. Sergey inzwischen kommen in der Form angeboten, was ich habe die ganze Zeit gewartet. Doppelte Penetration! Jetzt habe ich es sehe und nicht im Kino, sondern mit Beteiligung von meiner eigenen Frau! Wieder vermischten sich in mir Gefühle von Eifersucht und Leidenschaft!

Ale pflichtbewusst setzte sich auf einen riesigen Schwanz Sascha lag, bückte sich dann nach vorne und hat sich gebogen wie eine Katze, indem Sie jedermann, der bereits vorbereitete Artem Loch des Anus, Sergej ging es ohne Probleme, obwohl Mitglied er war mehr als der Durchschnitt. Die Jungs begannen im Gleichklang bewegen, und auf das treffen, deren Stöße bewegte sich Ale, , wie früher auch ich gehört habe. Es war Ihr Miststück, Hure und Königin zugleich. Sie hat bis zum Maximum Dank Ihnen und versuchte, für Sie alles tun, um Ihnen in Ordnung mit Ihr. Artjom Stand auf dem Bett und versuchte in den Mund meiner Frau, aber Sie nur umarmt seine Beine, vergrub Ihr Gesicht in Ihnen und Anfang an bis zum Ende. Ihr Orgasmus dauerte und dauerte, Sie zitterte, Sie schrie und grunzte, auch stinkende Sprache verwendet, was Sie früher war nicht zu eigen. Ich sah und nicht glauben konnte, dass es meine !

es Scheint, kam ich auf den Boden, berühren Sie nicht die Mitglied… Offenbar, wenn Ale, Sie so fest drückte der Anus und Vagina, dass Sascha und Sergej cummed fast gleichzeitig mit Ihr. Die drei führenden Männer stürzten auf die Seite, verschwitzt und zufrieden. Artem nutzte die Hilflosigkeit Ely, drehte Sie auf den Bauch Quickie in den Arsch gefickt, wo floss das Sperma von Sergey. Sie scheint schon konnte nicht Stöhnen, nicht bewegen. Ale lag mit dem Gesicht nach unten in einem Kissen, die Beine gespreizt und atmete schwer. Ich gab zu verstehen Jungs, dass genug Zeit war zu gehen und Sie abhandelte tauchten ins Bad und waren wie folgt. Ich setzte mich auf das Bett zu seiner Frau, auch Sie lag mit dem Gesicht nach unten, umklammerte ein Kissen.

– «hey, Sieh mich an», sagte ich und tätschelte seine Frau auf den Kopf und Rückenlehne.

– «Nein, ich schäme mich, denkst du jetzt, dass ich eine versaute Schlampe», ich spürte, dass Sie am Rande der Tränen.

– «Dir gefällt meine überraschung? Sie waren zu grob oder ich Tat, was ich nicht hatte?»

– «In Tatsache der Angelegenheit ist, dass solche Emotionen habe ich nicht erlebt, noch nie, ich flog immer und immer wieder! Ich dachte an den Sex mit Sergey, als wir noch in den Club, aber hatte Angst es dir zu sagen, versuchte irgendwie anzudeuten. Ich wollte nur versuchen HFH, aber über das, was heute passiert ist, habe ich nicht einmal gedacht hätte. Ich wollte immer aufhören, wenn mir stellte der zweite Mann, weil ich dachte, es ist zu, aber merkte, dass ich nicht bereits aktiviert die hintere und im Prinzip zu denken ist es zu spät, ich war wie nach unten in das… habe Ich verstanden, was du siehst uns und es brachte mich noch mehr…»

– «Dumm mein, ich bin begeistert! Ich dachte, du wärst in der Lage, auf vieles, aber dass er so! Ich Liebe dich!»

– «die Wahrheit ist, du würdest mich nicht verlassen? Ich werde es nicht wieder tun…»

– «Natürlich stimmt das», ich küsste Ela in riechenden fremden Sperma, schöne, geschwollene Schwamm.

seitdem wir hatten Mädchen, Jungs, Swing-Paare… aber solche Emotionen uns nicht gelungen, kein einziges mal erleben… Ale sagt, dann war das Element der überraschung und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.